China, Asien - Fernreisen in alle Welt
CHINA-FERNREISEN.DE Experte für besondere Rundreisen und aktive Urlaubsformen insbesondere in China & Asien
Fragen Sie uns - Tel. 0911 263578 Kontaktformular


Startseite » Reiseübersicht » Malaysia | Borneo: Natursafari - Die Schätze von Sarawak und Sabah

Malaysia | Borneo: Natursafari - Die Schätze von Sarawak und Sabah

Borneo – die drittgrößte Insel der Welt – ist ein Naturparadies mit exotischen Tieren und Pflanzen, von denen eine Vielzahl endemisch ist. Malerisch schlängeln sich kilometerlange Flussläufe durch den dichten Dschungel …

Reise Nr. 61123

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Malaysia | Borneo: Natursafari - Die Schätze von Sarawak und Sabah

Borneo – die drittgrößte Insel der Welt – ist ein Naturparadies mit exotischen Tieren und Pflanzen, von denen eine Vielzahl endemisch ist. Malerisch schlängeln sich kilometerlange Flussläufe durch den dichten Dschungel. Versteckt liegende Ansiedlungen mitten im Regenwald lassen sich oft nur mit Booten erreichen. Neben den Reservaten auf der indonesischen Insel Sumatra sind die Schutzzonen Borneos die letzten sicheren Lebensräume für die vom Aussterben bedrohten Orang-Utans. Eine weitere seltene Spezies sind die nur auf Borneo existierenden Langnasenaffen. In Sarawak leben Nachfahren der Kopfjäger noch traditionell in typischen Langhäusern. Als Gast der Iban verbringen Sie eine interessante Zeit im Kreis der Einheimischen. Erkunden Sie im Dschungel des Mulu-Nationalpark faszinierende Tropfsteinhöhlen und genießen Sie eine Wanderung durch den artenreichen Kinabalu-Nationalpark am Fuße des höchsten Berges Südostasiens. Spannende Boots-Safaris erwarten Sie im artenreichsten Gebiet Sabahs, wo Sie mit etwas Glück Nashornvögel, Wildelefanten, Orang-Utans und auch Krokodile in freier Natur beobachten können.

Höhepunkte

  • Zahlreichen Tierbeobachtungen auf Safaris
  • Auch für Familien mit älteren Kindern geeignet
  • Besuch von Orang-Utan-Auswilderungsprojekten
  • Besuch bei ehemaligen Kopfjägern und Übernachtung im traditionellen Langhaus
  • Trekking entlang des Headhunters Trail
  • Mulu- und Kinabalu-Nationalpark (UNESCO)
  • Entspannte Flussfahrten in traditionellen Booten

Reiseverlauf

1. Tag : Ankunft in Kuching

Anreise in Eigenregie. Nach der Ankunft in Kuching werden Sie von Ihrer Tourenleitung begrüßt und in Ihr Hotel gefahren. Den Rest des Tages haben Sie zu Ihrer freien Verfügung. Sie können die Stadt bei einem Spaziergang entdecken und an der Uferpromenade köstliche landestypische Spezialitäten probieren. Übernachtung im Hotel.


2. Tag : Kuching – Stadtrundgang und Bootsfahrt

Der Tag beginnt mit der Erkundung von Kuching. Zu Fuß spazieren Sie durch die Gassen, vorbei an wunderschönen Kolonialbauten und nehmen das asiatische Flair in sich auf. Sie besuchen die indische Moschee und den ältesten chinesischen Tempel von Sarawak. Mittags kehren Sie für eine kurze Entspannungspause in Ihr Hotel zurück. Am Nachmittag laufen Sie mit Ihrem Reiseleiter entlang der von tropischen Gärten gesäumten Uferpromenade Kuchings. Am Hafen steigen Sie auf ein traditionelles Sampan-Boot und fahren den Sarawak entlang. Genießen Sie den Sonnenuntergang auf dem Fluss. In einem malaiischen Dorf gehen Sie von Bord, um eine einheimische Familie zu besuchen und bei einem gemeinsamen Essen den Abend zu verbringen. Rückfahrt und Übernachtung im Hotel.


Mahlzeiten: 1×F/1×A

Sonnenuntergang in Kuching, Hauptstadt des malaysischen Bundesstaates Sarawak © Diamir

3. Tag : Kuching – Semenggoh – Iban-Langhaus

Am Morgen besuchen Sie das Semenggoh Naturreservat. Auf ca. 300 Hektar Land werden Orang-Utans an ein Leben in freier Natur gewöhnt und wieder ausgewildert. Mit etwas Glück können Sie diese faszinierenden Urwaldbewohner beobachten, wie sie auf der Suche nach frischen Früchten zu den Fütterungsplattformen kommen. Weiterfahrt nach Batang Ai. Die Fahrt führt vorbei am belebten Markt von Serian und dem chinesischen Dorf Lachau bis zum Fluss Lemanak. Dort besteigen Sie ein Langboot, welches Sie flussaufwärts in ein Dorf der Iban bringt. Beim Rundgang durch die Siedlung erfahren Sie mehr über die Lebensweise und Geschichte dieses Volkes. Abends laden die Iban Sie ein, ihren traditionellen Kriegstanz mit ihnen zu tanzen und mit Reiswein Ihren Besuch zu feiern. Übernachtung im Langhaus.


Mahlzeiten: 1×F/1×M/1×A

Borneo-Orang-Utan auf Kalimantan © Diamir

4. Tag : Iban-Langhaus – Kuching

Genießen Sie die morgendliche Stimmung im Dorf oder nutzen Sie den Fluss für ein erfrischendes Bad. Heute zeigen Ihnen die Iban den Umgang mit ihrer geräuschlosen, doch effektiven Waffe – dem Blasrohr. Ein Langboot bringt Sie anschließend flussabwärts. Sie fahren zurück nach Kuching und halten unterwegs an einer Pfefferplantage. Übernachtung im Hotel.


Mahlzeiten: 1×F/1×M

Blasrohrjagd bei den Iban in Borneo © Diamir

5. Tag : Bako-Nationalpark

Ein Ausflug in den urwüchsigen Bako-Nationalpark gibt einen tiefen Einblick in die vielfältige Flora und Fauna Borneos. Während einer Wanderung halten Sie Ausschau nach Silberhauben-, Languren- und Nasenaffen, Makaken, Bartschweinen, Waranen und verschiedenen Vogelarten. Wilde Orchideen und verschiedene Exoten wie die fleischfressende Kannenpflanze säumen den Wegesrand. In dieser beeindruckenden Szenerie genießen Sie Ihr Picknick. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×F/1×M

Nasenaffe (Nasalis larvatus) im malayischen Bundesstaat Sabah © Diamir

6. Tag : Kuching – Mulu-NP – Höhlenbesichtigung

Am Morgen fliegen Sie von Kuching nach Miri und fahren in den Dschungel des Mulu-Nationalparks (UNESCO-Weltnaturerbe). Sie wandern zu den Höhlen Lang Cave – mit grandiosen Tropfsteinformationen – und Deer Cave – mit dem größten Höhleneingang der Welt. Bei Einbruch der Dämmerung können Sie erleben, wie Millionen von Fledermäusen in Schwärmen aus der letztgenannten Höhle strömen, um im umliegenden Regenwald auf Futtersuche zu gehen. Ein beeindruckendes Naturschauspiel! Übernachtung im Hotel.


Mahlzeiten: 1×F/1×M

Latak-Wasserfall im Lambir-Hills-Nationalpark in der Nähe von Miri © Diamir

7. Tag : Mulu-Nationalpark – Camp 5

Mit einem Langboot fahren Sie zur Höhle Wind Cave, berühmt für ihre großen, schlanken Stalaktiten und Stalagmiten. Weiter geht es zur Clearwater Cave, die über das längste unterirdische Wassersystem (106 km) Südostasiens verfügt. Genießen Sie das klare Wasser in natürlichen Becken, welche sich außerhalb der Höhle gebildet haben. Mit dem Boot fahren Sie weiter nach Kuala Litut und wandern von hier aus ca. zwei Stunden bis zum Camp. Übernachtung im Camp.


Mahlzeiten: 1×F/1×M/1×A

Höhleneingang im Mulu-Nationalpark im Bundesstaat Sarawak auf Borneo in Malaysia © Diamir

8. Tag : Camp 5 – Headhunters Trail – Limbang

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den 12km langen Headhunters Trail. Sie folgen für ca. fünf Stunden den Wegen der einstigen Kopfjäger. Angekommen in Kuala Terikan fahren Sie mit einem Langboot auf den Flüssen Terikan und Medalam durch die wundervolle Wildnis Borneos. Nach rund dreistündiger Fahrt legen Sie am Ufer an und werden auf dem Landweg nach Limbang gebracht. Übernachtung im Hotel.


Mahlzeiten: 1×F/1×M/1×A

Flusssafari im Batang-Ai-Nationalpark, Sarawak/Borneo © Diamir

9. Tag : Limbang – Miri – Kota Kinabalu

Mit dem Flugzeug geht es am Morgen nach Miri. Sie besuchen den lokalen Markt und den chinesischen Tempel Tua-Pek-Kong. Vom Canada-Berg aus haben Sie einen fantastischen Blick über Miri. Am Nachmittag fliegen Sie weiter nach Kota Kinabalu. Transfer zur Ihrem Hotel und Freizeit am Abend. Übernachtung im Hotel.


Mahlzeiten: 1×F/1×M Flug ab: MYY Flug bis: BKI

Basar in Kota Bahru © Diamir

10. Tag : Kinabalu-Nationalpark

Ein eindrucksvoller Tag im Kinabalu-Nationalpark, der aufgrund seiner hohen Biodiversität mit mehreren Tausend verschiedenen Spezies, so z. B. über 700 Orchideen-, über 300 Vogel- und 100 Säugetierarten zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt, erwartet Sie! Bei einer Wanderung durch den Regenwald erfahren Sie mehr über die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt und genießen den Ausblick auf den höchsten Berg Südostasiens, den Mt. Kinabalu (4095 m). Übernachtung im Hotel nahe des Nationalparks.


Mahlzeiten: 1×F/1×M

Nashornvogel, manchmal auch nur Hornvogel genannt, im Dschungel von Borneo © Diamir

11. Tag : Kinabalu-Nationalpark – Sandakan

Sie fahren in den Süden des Nationalparks zu den heißen Poring-Quellen. Diese Region beheimatet einen der ursprünglichsten Tieflandregenwaldes der Westküste von Sabah. Sie erkunden den Regenwald und laufen über den 43m hohen Baumwipfelpfad. Aus dieser Perspektive entdecken Sie ganz neue Seiten des Urwaldes. Wenn es die Zeit erlaubt, genießen Sie den Luxus der heißen Schwefel-Quellen. Nach dem Mittagessen Transfer über Land, vorbei an kleinen Dörfern, üppigen Regenwäldern und Palmöl Plantagen, nach Sandakan. Übernachtung im Hotel.


Mahlzeiten: 1×F/1×M

Mt. Kinabalu © Diamir

12. Tag : Sandakan – Sepilok – Bilit

Am Morgen besuchen Sie das Orang-Utan Rehabilitations- und das benachbarte Malaienbärenzentrum in Sepilok. Anschließend fahren Sie zu Ihrer Lodge nach Bilit und essen zu Mittag. Am späten Nachmittag begeben Sie sich auf eine zweistündige Safari zu Wasser. Mit dem Boot fahren Sie den Kinabatangan-Fluss entlang, immer auf der Suche nach den wildlebenden Tieren wie Nasenaffen, Gibbons und Nashornvögeln. Übernachtung in der Bilit Rainforest Lodge.


Mahlzeiten: 1×F/1×M/1×A

Bootsfahrt auf dem Kinabatangan © Diamir

13. Tag : Kinabatangan – Fluss-Safari

Am Morgen erkunden Sie die Flussufer bei einer weiteren Boots-Safari, um die eher zu dieser Tageszeit aktiven Tiere zu entdecken. Zurück in Ihrer Lodge haben Sie bis zum Nachmittag Zeit, um die einzigartige Stimmung inmitten der natürlichen Umgebung in Ruhe zu genießen, bevor Sie sich noch einmal zu einer Sichtungstour auf dem Fluss aufmachen. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×F/1×M/1×A

Die Kayan auf Borneo sehen in den Krokodilen Schutzgeister, die das böse fern halten und habe dadurch Schutz erfahren. © Diamir

14. Tag : Bilit – Sandakan

Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Sandakan. Transfer zum Flughafen für Ihren individuellen Heimflug oder Ihre Weiterreise.


Mahlzeiten: 1×F

Pilze im Regenwald © Diamir

Leistungen

  • Englischsprachige Tourenleitung
  • Inlandsflüge Kuching – Mulu, Limbang – Kota Kinabalu, in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.17)
  • Alle Fahrten in öffentlichen Booten und privaten Fahrzeugen (im Mulu-NP, Bako-NP, Kinabatangan und bei vereinzelten Transfers aufgrund von Nationalparkbestimmungen gemeinsam mit anderen Reisenden)
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 9 Ü: Hotel im DZ
  • 2 Ü: Lodge im DZ
  • 1 Ü: Langhaus im MBZ
  • 1 Ü: Hütte (Gemeinschaftsbad)
  • Mahlzeiten: 13×F, 11×M, 6×A

Nicht enthaltene Leistungen

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches

Schwierigkeit: 2

Reiseteilnehmer und Teilnehmerinnen sollten die Bereitschaft und Fähigkeit mitbringen, auf Komfort zu verzichten und sich einfachsten Verhältnissen anzupassen. Die Hygienevorstellungen unterscheiden sich wesentlich von den uns vertrauten. Die Andersartigkeit der Welt, in die Sie eintauchen, erfordert Offenheit für fremde Mentalitäten.

Reisedauer: 14 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 3 Maximalteilnehmer: 12

Für die Übernachtung bei den Iban und das Trekking im Mulu-Nationalpark packen Sie bitte einen kleinen Rucksack mit den notwendigsten persönlichen Sachen. Ihr Hauptgepäck wird für Sie aufbewahrt und separat transportiert.

Für die Übernachtung im Camp 5 benötigen Sie einen eigenen Sommerschlafsack.

Je nach Wasserstand kann es vorkommen, dass die Langboote im Mulu-Nationalpark verlassen und über seichte Stellen im Fluss geschoben werden müssen.

Bei starken Regenfällen können die Fluss-Safaris auf dem Kinabatangan abgekürzt werden oder ganz entfallen. Zu diesem Zweck haben wir mehrere Bootsfahrten vorgesehen.

Seit dem 01. August 2017 erhebt Malaysia eine Touristensteuer. Diese wird direkt vor Ort beim Check-Out aus dem jeweiligen Hotel fällig und liegt je nach Unterkunftskategorie zwischen 52 Cent pro Zimmer und Nacht für einfache Unterkünfte, bis zu 4,20 Euro für Luxushotels.

Termin 29.05.2018 mit Gawai Festival:

4. Tag: Iban-Langhaus (1×F/1×M)

Genießen Sie die morgendliche Stimmung im Dorf oder nutzen Sie den Fluss für ein erfrischendes Bad. Heute zeigen Ihnen die Iban den Umgang mit ihrer geräuschlosen, doch effektiven Waffe – dem Blasrohr. Immer am 1.Juni feiern die Iban das Gawai-Dayak-Festival – Erntedankfest. Sie wohnen den Ritualen und Traditionen der festlich gekleideten Einheimischen bei, welche oftmals von Opfergaben begleitet werden. Gemeinsames Mittagessen im Langhaus. Nach diesem Eindrucksvollen Erlebnis fahren Sie mit dem Langboot flussabwärts zum Aiman Batang Ai Resort & Retreat, wo Sie die Nacht verbringen werden.

5.Tag: Batang Ai – Kuching (1xF/1xM)

Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Kuching. Unterwegs halten Sie an einer Pfefferplantage und zum Mittagessen. Den Rest des Tages haben Sie in Kuching zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung in Kuching.

Zuschläge

  • EZ-Zuschlag EUR 295
  • Internationale Flüge ab EUR 930

Termine

Die Schätze von Sarawak und Sabah

Einzelzimmerzuschlag € 2875

11.03.2018Sonntag, 11. März 2018 - Samstag, 24. März 2018
14 Tage / 13 Nächte

2580 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 3005 mit Gawai Festival – 1 Tag längerer Reiseverlauf

29.05.2018Dienstag, 29. Mai 2018 - Dienstag, 12. Juni 2018
15 Tage / 14 Nächte

2680 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 2875

11.08.2018Samstag, 11. August 2018 - Freitag, 24. August 2018
14 Tage / 13 Nächte

2580 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 2875

12.10.2018Freitag, 12. Oktober 2018 - Donnerstag, 25. Oktober 2018
14 Tage / 13 Nächte

2580 EUR